Genehmigung

Genehmigung Veterinäramt

Um Pferde aus Deutschland abholen und einäschern zu dürfen, ist eine Genehmigung durch das zuständige Veterinäramt (Landkreis, wo das Pferd verstorben ist) erforderlich. Dabei unterstützen wir Sie. Wir lassen Ihnen das benötigte Antragformular zukommen, wo Sie Ihre Daten und die Ihres Pferdes eintragen, eine Arbeit von wenigen Minuten.

Ihr Pferdearzt muss im Antrag bestätigen, dass Ihr Pferd keine Anzeichen einer Seuche aufweist, danach erhalten Sie immer eine Standardgenehmigung von Ihrem zuständigen Veterinäramt. Wir führen eine Liste, wo Sie Ihr Veterinäramt finden können. Wir versuchen, Ihnen so viel und so gut wie möglich zu helfen, aber die erforderliche behördliche Genehmigung bleibt ein ärgerlicher Zwischenschritt, der in anderen europäischen Ländern nicht verlangt wird.

Dies führt durch unnötig lange Wartezeiten zu einer verzögerten Abholung des Pferdes, was dem Seuchenschutz nicht dienlich, sondern hinderlich ist. Die Pferdebesitzer werden durch all das zusätzlich seelisch belastet. Frau Susanne Herbrik erklärt dies weiter in Detail  Klicken Sie hier, um die Website zu besuchen

Sie hat eine Petition verfasst, um die Aufhebung des Genehmigungsvorbehaltes zu erwirken. Wenn Sie ein Pferdeliebhaber sind, der die Aufhebung ebenfalls befürwortet, können Sie die Petition über den folgenden Link: Unterschreiben Sie die Petition sofort!